Auf Forschungsreise: Als #BibRanger in der Stadtbibliothek Köln

Es begab sich an einem Morgen im Monat Dezember. Ich stand unter der Dusche, duschte so vor mich hin und dann … *dramatischeMusik* Kurze Zeit später schrieb ich an Constanze Döring von der Stadtbibliothek Köln: „Ich hatte vorhin beim Duschen (!) eine Idee: Nun spuke ich ja durch die Bibliotheken, aber von Eurem Alltag habe ich nur eine ungefähre Ahnung. Meinst Du, ich könnte mal so eine Art Tagespraktikum bei Euch machen?“

Nur einige Augenblicke später, also am 11. Februar, stand ich ein wenig nervös vor dem Eingang der Bibliothek des Jahres 2015 und fragte mich, was mich wohl an diesem Tag erwarten wird. Der Deal war: Ich stehe den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Tag lang auf den Füßen. Und dafür twittere und poste ich als #BibRanger von dem, was ich erlebe und was ich an Eindrücken mitnehme.*