Storytelling für #holzvonhier: Workshop mit Waldspaziergang

Was ich an meiner Arbeit sehr schätze, ist die Begegnung mit ganz unterschiedlichen Menschen. Wofür setzen sich diese Menschen ein? Was treibt sie an? Was macht sie und ihre Unternehmen einzigartig? Wie lässt sich diese Einzigartigkeit im Internet spiegeln?

Vergangene Woche hat mich Frank Tentler mit in den Wald genommen. Kurz vor Bayreuth fielen wir aus dem Zug. Also, eigentlich fiel nur ich, aber das ist eine andere Geschichte, eine mit Autsch. Holz von Hier ist eine Initiative für ökologische Forst- und Holzwirtschaft in Kooperation mit der Bayerischen Sparkassenstiftung. Frank begleitet die Initiatoren Gabriele Bruckner und Philipp Strohmeier bei der Entwicklung und Umsetzung einer Strategie für das Social Web. Und hier kam ich ins Spiel, nämlich als Beauftragte für Transmedia Storytelling.

Auf der Suche nach dem Wortschatz #storytelling

Es ist ein magischer Moment, wenn sich Bilder und Wörter zu einer Geschichte fügen. In ihrer Blogparade ruft Caroline Kliemt, die wunderbare @reichweite, dazu auf, uns den recht strapazierten Begriff des Storytelling vorzuknöpfen. Ich knöpfe!

Beim Storytelling geht es ums Erzählen von Geschichten. Robert Louis Stevenson hatte schon als kleiner Junge die Leidenschaft für das Reimen und Erfinden von Geschichten gepackt. Er konnte offenkundig gar nicht anders, als immer neue Geschichten zu schreiben.