Experimentierkasten Barcamp: Forschen und Entdecken

“Ein Experimentierkasten (oder Experimentalbaukasten) ist eine Sammlung von Lehrmaterial zum Selbststudium, beschränkt auf ein Themengebiet, typischerweise gepackt in einen Kasten oder Pappkarton.”

Das spuckt Wikipedia aus, wenn man nach Experimentierkasten googelt. Mir kommen diese lustigen Baukästen immer in den Sinn, wenn ich über Barcamps* nachdenke. Was ich in den letzten Wochen wieder öfter tat, nachdem mich Stefan Evertz aka Hirnrinde anpiekste, ob ich nicht etwas für seine Blogparade „Mein erstes Barcamp” schreiben möchte.

Op Jöck im Druckluft: Das stARTcamp Ruhr York #scry13

Nun fand am 20. / 21. Juni 2013 das erste stARTcamp Ruhr York statt. Im ehemaligen Zechengebäude Druckluft trafen sich Menschen aus der Kultur- und Kreativszene, um sich beispielsweise über Storytelling, Social Impact Optimization (SIO), Location-Based Services und Social Media für Theater oder klassische Orchester auszutauschen (Sessionplan für Tag 2). In fabelhaft entspannter Atmosphäre (das Druckluft ist ein charmant verratzter, angepunkter Veranstaltungsort mit Platz für Gespräche drinnen und im Biergarten), bei bestem Wetter und hervorragender Verköstigung wurde es für mich persönlich sowas wie ein Urlaubstag.

Was macht eine Facebook-Seite wertvoll?

Diese Frage hatte ich im Hinterkopf, als ich die Selbsthilfe-Gruppe für Seiten-Admins als Session für das Buchcamp zusammenklöppelte. Fabelhaft war, dass mir bei dieser Session Stefanie Leo zur Seite stand, die neben ihren vielen anderen Unternehmungen auch Facebook-Seminare für Buchhändler gibt. Danke, liebe Steffi! Das war klasse.