Auf der Suche nach dem Wortschatz #storytelling

Es ist ein magischer Moment, wenn sich Bilder und Wörter zu einer Geschichte fügen. In ihrer Blogparade ruft Caroline Kliemt, die wunderbare @reichweite, dazu auf, uns den recht strapazierten Begriff des Storytelling vorzuknöpfen. Ich knöpfe!

Beim Storytelling geht es ums Erzählen von Geschichten. Robert Louis Stevenson hatte schon als kleiner Junge die Leidenschaft für das Reimen und Erfinden von Geschichten gepackt. Er konnte offenkundig gar nicht anders, als immer neue Geschichten zu schreiben.

Fast hundert Berufsbilder in der Blogparade: Und was machen Sie so beruflich?

Irre: Fast hundert Beiträge sammelten sich zu meiner Blogparade “Und was machen Sie so beruflich?” an. Mir ist keine Blogparade bekannt, zu der ähnlich viele Beiträge eingingen. Ganz unterschiedliche Berufsbilder wurden beschrieben, darunter auch Handwerker, Künstler, Musiker, Literaten, Heilpraktiker, SysAds, Naturwissenschaftler und Menschen, die auf ganz unterschiedliche oder auch sehr verwandte Weise etwas mit Texten,…

Mit Herzblut: Blogger schenken Lesefreude – Blog den Welttag des Buches

Ab und zu stoße ich auf Projekte im Web, die mich anspringen, weil das Herzblut und die Leidenschaft der Menschen dahinter mich förmlich anspringen. Vor einigen Wochen schwappten fröhliche und ernergiegeladene Postings zu einer Aktion zum Welttag des Buches durch Facebook: „Blogger schenken Lesefreude – Blog den Welttag des Buches“. Neugierig klickte ich hinterher und wollte es genauer wissen. Ich habe das Team dieser Aktion befragt: Christina Mettge und Dagmar Eckhardt.

Blogparade: Und was machen Sie so beruflich?

Rasch formte sich der Gedanke, zu einer Blogparade über neue Berufsbilder aufzurufen. Mich beschäftigt schon länger, wie Ihr etwa Euren Eltern oder Freunden erklärt was Ihr macht. Schreibt in Eure Blogs, wie Ihr Euch nennt, woher diese Jobbezeichnung stammt und was sich dahinter verbirgt. Macht Ihr mit? Ich bin gespannt. Die Blogparade läuft bis zum 31. März 2013.

Was macht eine Facebook-Seite wertvoll?

Diese Frage hatte ich im Hinterkopf, als ich die Selbsthilfe-Gruppe für Seiten-Admins als Session für das Buchcamp zusammenklöppelte. Fabelhaft war, dass mir bei dieser Session Stefanie Leo zur Seite stand, die neben ihren vielen anderen Unternehmungen auch Facebook-Seminare für Buchhändler gibt. Danke, liebe Steffi! Das war klasse.

“How I met my Twitter”: Umärmelt und für echt befunden

Vergangene Woche war ich in München, um dort einen Vortrag im Rahmen der arsAcademy zu halten, einer internen Fortbildungsveranstaltung des Verlags arsEdition. Ich habe die Gelegenheit genutzt, einige Menschen in München zu treffen, die ich vor allem “aus dem Internet” kenne. Es waren herrliche Gespräche, inspirierend und freundschaftlich. Übrigens auch mit @danielrehn, der den Anstoß…